» TRUE TRAVEL powered with TRUE CONTENT © «» TRUE TRAVEL powered with TRUE CONTENT © «» TRUE TRAVEL powered with TRUE CONTENT © «
» TRUE TRAVEL powered with TRUE CONTENT © «» TRUE TRAVEL powered with TRUE CONTENT © «» TRUE TRAVEL powered with TRUE CONTENT © «



Website powered by

» TRUE LOGIC «
TRUE LOGIC
» TRUE ILLUSIONS «
TRUE ILLUSIONS
© 2003 -

Home » Beispiel Travel Offers

Beispiel Travel Teaser

Die Reisen werden über die Funktion "Travel Offers"
aus unserer Reise-Datenbank TRUE TRAVEL ©
nach Auswahlkriterien in die Seite eingefügt.

Travel Offers
 Best of New England

Rundreise USA Ostküste: Best of New England - Busreise 8 Nächte ab/bis Boston. Wenn die milden Strahlen der Herbstsonne auf die warmen gelb / orange / rot / braunen Farbtöne der Wälder treffen, dann ist Indian Summer in Neuengland. Erleben Sie dieses unvergleichliche Naturschauspiel im Rahmen unserer beliebten Busreise ...

» Best of New England - Busrundreise Neuengland USA «
Reise-Nr. 730

... die Sie darüber hinaus zu den interessantesten Orten einer Region führt, die bis ins 19. Jahrhundert hinein das geistige, politische und industrielle Zentrum der USA bildete.

Höhepunkte der Reise durch Neuengland

Unvergleichliches Naturschauspiel Indian Summer. Stadtrundfahrt in Boston, Herrenhäuser in Newport. Hancock Shaker Village, Plimoth Plantation. Beliebte klassische Neuengland-Tour für USA Wiederholer. Garantierte Durchführung. Tägliches Frühstück inklusive.

» Best of New England: Leuchtturm Portland «
Best of New England: Leuchtturm Portland

Die Reiseroute

» Der Reiseverlauf «
Der Reiseverlauf

Ihr Reiseerlebnis im Detail

  • 1. Tag (Fr): Boston
    Individuelle Anreise. Am Nachmittag steht die Reiseleitung allen Teilnehmern der Rundreise zwischen 16 und 20 Uhr im Hotel zur Verfügung. 2 Übernachtungen: Midtown Hotel.
  • 2. Tag (Sa): Boston
    Einen Schwerpunkt Ihres heutigen Reisetages bildet die Geschichte Bostons: Am 16. Dezember 1773 drangen etwa 50 als Indianer verkleidete Bostoner Bürger in den Hafen ihrer Stadt ein und versenkten die komplette Teeladung von drei Schiffen der britischen East India Trading Company im Hafenbecken. Damit war der Geburtsvorgang der amerikanischen Nation eingeleitet; der Konflikt zwischen den amerikanischen Kolonisten und der britischen Regierung um die Besteuerung von Tee mündete am Ende in den Ausbruch des Unabhängigkeitskriegs. Diese sog. Boston Tea Party und die nachfolgenden Ereignisse bilden den Themenschwerpunkt des durch die Stadt führenden Freedom Trails und damit auch der Stadtrundfahrt, die Sie am heutigen Vormittag unternehmen. Auch werden Sie heute das Gelände der Harvard Universität besuchen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung; nutzen Sie vielleicht die Zeit, das historische Viertel Beacon Hill zu erkunden, wo die Szenerie von Backstein und Kopfsteinplaster beherrscht wird. (F)
  • 3. Tag (So): Boston - Portland
    Nachdem Sie Boston verlassen haben, geht die Fahrt entlang der Nordküste Massachusetts’ in die Stadt Salem, wo sich zu Beginn der neunziger Jahre des 17. Jahrhunderts eine der erschütterndsten Episoden in der Geschichte des kolonialen Amerika abgespielt hat: während einer westlich des Atlantiks beispiellosen Massenhysterie wurden hier 150 Personen als Hexen angeklagt; 19 wurden hingerichtet. Weiter entlang der Küste führt Ihre Reise durch den Fischerort Gloucester und die Künstlerkolonien Rockport und Kennebunkport, letztere bekannt als der Sommersitz des ehemaligen Präsidenten George H.W. Bush, bis nach Portland in Maine, wo Sie heute übernachten werden. Besuchen Sie am Abend das historische Viertel Old Portland Exchange und probieren Sie zum Dinner den fangfrischen Hummer, für den Maine berühmt ist. 170 km. (F) Übernachtung: Best Western Merry Manor.
  • 4. Tag (Mo): Portland - North Conway
    Beginnen werden Sie diesen Tag mit einem Stopp am Portland Head Light, einem sehenswerten Leuchtturm in landestypischer Architektur, der während der Regierungszeit von George Washington erbaut wurde. Weiter geht Ihre Reise nach New Hampshire, wo der malerische Kancamagus Highway, ein uralter Indianer Trail, durch den White Mountains Nationalpark führt. Endlose Wälder bilden hier die malerische Kulisse Ihrer Reise. Je nach Wetterlage haben Sie Gelegenheit, mit einer Gondel zum Gipfel des Cannon Mountain, einem 1240 Meter hohen Gipfel in den White Mountains, zu fahren. Genießen Sie hier einen atemberaubenden Blick auf die Umgebung. 290 km. (F) Übernachtung: Red Jacket Fox Ridge Resort.
  • 5. Tag (Di): North Conway - Rutland
    Heute führt Ihr Weg durch die grünen Berge des Bundesstaates Vermont, der bekannt ist für Ahornsirup, Brauereien und einen überwältigenden Indian Summer, wo Ihr nächstes Ziel Woodstock heißt. Hier haben Sie Gelegenheit, das Städtchen auf eigene Faust zu erkunden und einzukaufen. 225 km. (F) Übernachtung: Best Western Inn & Suites.
  • 6. Tag (Mi): Rutland - Sturbridge
    In Richtung Süden fahrend genießen Sie weiter die berückende Landschaft des Bundesstaates Vermont. Durch die Green Mountains geht es nach Manchester, einem typischen Neuengland-Dorf, wo Sie in diversen Outlets nach Herzenslust Ihrer Shopping-Lust frönen können. Als puritanisches Kontrastprogramm zum Besuch der sündigen Konsumtempel fahren Sie anschließend ins Hancock Shaker Village, das in den 1780er Jahren von Mitgliedern der christlichen Freikirche der Shaker gegründet wurde. Der Name ihrer Gemeinschaft leitet sich von ihren rituellen und ekstatischen Tänzen während des Gottesdienstes ab. Mit Prinzipien wie Fleiß, Geschlechter- und Rassengleichheit, Gemeinbesitz, Pazifismus und Zölibat wurden sie eine der wirtschaftlich erfolgreichsten Gruppierungen des Landes, doch das Prinzip einer Religion ohne Ehe, Sexualität und Fortpflanzung führte letztendlich dazu, dass es heute kaum noch Mitglieder dieser einzigartigen Glaubensgemeinschaft gibt. Heutzutage sind neben Kleidung und Gebrauchsgegenständen aus eigener Herstellung vor allem die Architektur und die charakteristischen Holzmöbel der Shaker weltweit bekannt, die sich durch klare Formen und hohe Funktionalität auszeichnen. Weiterfahrt nach Sturbridge. 320 km. (F) Übernachtung: Comfort Inn & Suites.
  • 7. Tag (Do): Sturbridge - Newport - Cape Cod
    Sie erreichen heute Newport, Neuenglands Seglerhauptstadt. Die ihrerzeit reichsten amerikanischen Familien haben an diesem Ort ihre Sommerresidenzen erbaut, die in klassischem Understatement als Cottages (= Hütten) bezeichnet werden. Entlang des sogenannten 10-Mile Drive werden Sie viele dieser spektakulären Herrenhäuser, die teilweise an europäische Schlösser erinnern, aufgereiht finden. Eine dieser opulenten Residenzen werden Sie heute besuchen. Am Nachmittag erreichen Sie Cape Cod, eine im Südosten von Massachusetts gelegene Halbinsel und traditionelles Kurzurlaubsziel für Großstädter aus den Metropolen des Nordostens. 256 km. (F) 2 Übernachtungen: Hyannis Harbor Hotel.
  • 8. Tag (Fr): Cape Cod
    Fahrt ins beschauliche Provincetown. Gute Chancen, in der Stellwagen Bank, einem Meeresschutzgebiet an der Öffnung der Massachusetts Bay, einen Wal zu sichten, haben Sie auf einer fakultativen Walbeobachtungstour (wetterabhängig). Bezüglich Ihrer weiteren Tagesgestaltung berät Ihre Reiseleitung Sie gern. (F)
  • 9. Tag (Sa): Cape Cod - Plymouth - Boston
    Sie besuchen heute Plymouth, wo im Jahr 1620 die ersten Siedler aus Europa mit der Mayflower eintrafen. Hier sehen Sie eine Nachbildung des Schiffes, das die Neue Welt im Jahr 1620 erreichte. Einen weiteren anschaulichen Blick in die Geschichte werfen Sie anschließend während des Besuchs der Plimoth Plantation, eines Freilichtmuseums, das das Leben der Pilgerväter in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts höchst anschaulich nachstellt. Ihre Rundreise endet mit der Ankunft am Flughafen von Boston. Für Reisegäste mit einem Anschlussaufenthalt in Boston stoppen wir an einem zentralen Punkt in der Stadt. Informieren Sie vor Ort bitte Ihren Reiseleiter. Anschließend Abreise oder Beginn Ihres Anschlussaufenthaltes. 117 km. (F)
Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

» Reise nach Vermont - Rundreise Best of New England «
Best of New England: Reise nach Vermont

GUT ZU WISSEN

Planungssicherheit durch Garantie: Unsere Busreisen werden unabhängig von der gebuchten Teilnehmerzahl garantiert durchgeführt. Lediglich bei unserer Kleingruppenreise gibt es eine Mindestteilnehmerzahl.

Geld gespart: Wir bieten Ihnen auf alle Busrundreisen einen Rabatt für Frühbucher - in den meisten Fällen sogar bis 90 Tage vor Anreise.

Reiseunterlagen: Mit Ihren Reiseunterlagen erhalten Sie ein hochwertiges Reisehandbuch pro Zimmer mit einem ausführlichen, individuell auf die Reise zugeschnittenen Tourenverlauf. In Ihrem Voucherheft befindet sich eine Liste mit Anschriften und Telefonnummern der Hotels sowie eine Aufstellung der fakultativen Ausflugsmöglichkeiten. Als besonderen Service gibt es das Reisehandbuch bei fast allen Reisen zusätzlich als Digitalversion zum Download für Tablet oder E-Reader. Achten Sie auf die Leistungsübersicht der jeweiligen Rundreise. Damit haben Sie die Wahl, mit konventionellem Reisehandbuch oder Digitalversion oder mit beidem zu reisen. Auch können Sie sich schon frühzeitig auf Ihre Reise einstimmen, denn der Download steht bereits Anfang 2017 zur Verfügung. Den Download-Code erhalten Sie mit Ihrer Reisebestätigung.

Bevor es losgeht: Gäste mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit werden gebeten, dies vor Reiseantritt bekannt zu geben; einige Sehenswürdigkeiten während der Reise sind nur zu Fuß erreichbar. Sollten Sie mit Freunden reisen, geben Sie dies bei Buchung bitte an, damit Sie - im Fall parallel fahrender Busse - im selben Bus fahren.

Ankunft: Haben Sie zu Ihrer Rundreise einen Transfer hinzugebucht, erhalten Sie mit den Unterlagen den Voucher für das entsprechende Transferunternehmen (Super Shuttle, Airlink, etc.) Manche Hotels bieten einen kostenlosen Shuttlebus. Analog erfolgt der Transfer bei Abreise. Zwischen Mitternacht und 5 Uhr morgens fahren keine Shuttlebusse. Bitte beachten Sie die Ausschreibung der jeweiligen Reise. Details zum Ablauf Ihrer Transfers (z.B. wo und in welcher Frequenz die Busse am Flughafen abfahren) erfahren Sie mit den Reiseunterlagen.

Unterwegs: In der Regel fängt Ihr Rundreisetag schon am frühen Morgen an. Die Reiseleitung sorgt dafür, dass ausreichend Pausen und Fotostopps gemacht werden und dennoch der Reiseablauf eingehalten wird. Routenänderungen sind in Ausnahmefällen möglich. Bei den im Reiseverlauf angegebenen Kilometerangaben handelt es sich um ungefähre Werte.

Reiseleitung: Unsere geschulten und meist ausschließlich Deutsch sprechenden Reiseleiter sind bestens mit den USA vertraut und stehen Ihnen kompetent mit Rat und Tat zur Seite.

Reisebusse: In den Reisebussen ist das Rauchen grundsätzlich nicht erlaubt.Die Busse haben in den USA generell nur eine Tür zum Ein- und Aussteigen und meistens keine Gepäcknetze. Sie bieten Ihnen einen angenehmen Reisekomfort: getönte Fensterscheiben, Klimaanlage und eine Notfall-Toilette. Aufgrund der Klimaanlage empfehlen wir Ihnen die Mitnahme einer Jacke. Pro Reisegast ist ein Stück Handgepäck vorgesehen, am Besten eine Reisetasche, die Sie im offenen Ablagefach verstauen können. Eine grobe Richtlinie für die Handgepäckgröße ist maximal 20 cm hoch und 30 cm tief. In seltenen Fällen kann bei Gruppen unter 15 Personen ein Kleinbus zum Einsatz kommen. Bei unseren PREMIUM-Rundreisen kommen Deluxe-Busse mit erhöhtem Sitzabstand zum Einsatz. Die Kleingruppenreise wird im klimatisierten15-Sitzer Van gefahren.

Gepäck: Wir empfehlen den Abschluss einer Reisegepäckversicherung. Gemäß Ausschreibung ist die Gepäckbeförderung (1 Koffer pro Person) im Reisepreis eingeschlossen. In Ausnahmefällen und nach vorheriger Anfrage kann ein zusätzliches Gepäckstück gegen einen Aufpreis von ca. 30 - 85 USD (je nach Busreise) mitgenommen werden.

Rotation bei Platzwahl im Bus: Bei uns sitzt jeder in der ersten Reihe! Bei diesem Prinzip nehmen Sie jeden Tag einen neuen Platz ein und lernen so neue Bus-Nachbarn kennen. Aufgrund des Rotationsverfahrens sind keine festen Sitzplatzreservierungen möglich.

Mahlzeiten: In Amerika unterscheidet man zwischen Kontinentalem Frühstück mit Kaffee/Tee, Gebäck oder Brot mit Butter und Konfitüre sowie Amerikanischem Frühstück mit warmen Speisen wie Rührei, Speck und Kartoffelröstis (siehe Ausschreibung). Da viele Hotels über keinen oder nur einen sehr kleinen Frühstücksraum verfügen, gibt es das Frühstück u. U. in der Hotellobby oder in einem anderen Raum. Sollte nicht genug Platz vorhanden sein, kann am Pool oder im Zimmer gefrühstückt werden. Da einige Hotels nicht über ein Restaurant mit Spülmaschine verfügen, sind sie verpflichtet, das Frühstück aus hygienischen Gründen auf Plastik-Styropor- Geschirr zu servieren. Die Verpflegungsleistungen (F, M, A) werden an dem Reisetag erbracht, an dem sie ausgeschrieben sind. Restaurantänderungen sind vorbehalten.

Hotels / Unterkunft: Die Übernachtungen finden je nach Rundreise in Hotels der Touristen- oder Mittelklasse statt. Bei Belegung eines Zimmers mit 3 bzw. 4 Personen wird kein 3-/4-Bettzimmer bereit gestellt, sondern meist ein Doppelzimmer mit 2 französischen Betten. Zustellbetten können zum Teil vor Ort gegen Aufpreis (ca. USD 10-15 /Nacht) zur Verfügung gestellt werden. Den Check-In übernimmt meist der Reiseleiter. Da in den USA teilweise ein Mindestalter von 21 Jahren für den Check-In in einem Hotelzimmer vorgeschrieben ist, sollten Gäste unter 21 Jahren, die nicht in Begleitung einer Person über 21 Jahren reisen, während der Reiseleitersprechstunde einchecken. Andernfalls weisen Sie bitte bei Anreise im Hotel darauf hin, dass Sie an einer Gruppenreise teilnehmen. In seltenen Fällen kann sich ein Hotel während der Rundreise ändern; handelt es sich dabei um das Anfangs- oder Endhotel informieren wir Sie im Voraus. Die örtlichen Hotelsteuern sind bereits im Reisepreis inkludiert.

Fakultative Ausflüge: Die Ausflüge können nur vor Ort bei der Reiseleitung gebucht und in bar, mit Travellerschecks (in USD) bzw. mit den meisten Kreditkarten bezahlt werden. Bei einigen Ausflügen gibt es eine Mindestteilnehmerzahl.

Trinkgelder: In den USA sind Trinkgelder ein elementarer Bestandteil des Einkommens aller Serviceleistenden. Hier zu Ihrer Orientierung einige Beispiele:
Zimmermädchen 1 USD pro Tag
Busfahrer Busreise 2- 3 USD pro Person/Tag
Reiseleitung Busreise 4-5 USD pro Person/Tag

Maximale Teilnehmerzahl: Die maximale Teilnehmerzahl beträgt bei den klassischen Busrundreisen 50 Personen, bei Premium-Rundreisen und der Rundreise „Farbenpracht der Nationalparks” 32-36 Personen, bei unserer Kleingruppenreise 14 Personen.

Kinder: Kinder sind herzlich willkommen! Das Mindestalter beträgt 8 Jahre.

Umfangreiche Leistungen inklusive

  • 8 Übernachtungen in Hotels der gehobenen Touristen- oder Mittelklasse
  • 7x Amerikanisches Frühstück (F), 1x Kontinentales Frühstück (F)
  • Fahrt im klimatisierten Reisebus
  • Durchgängig Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Garantierte Durchführung
  • Stadtrundfahrt in Boston
  • Besichtigungen laut Reiseablauf
  • Gondelfahrt Copper Mountain (wetterabhängig)
  • Besuch Hancock Shaker Village
  • Besichtigung Newport Mansion
  • Besuch Mayflower & Plimoth Plantation
  • Fahrt nach Provincetown
  • Gepäckbeförderung für 1 Gepäckstück pro Person
  • 1 Reisehandbuch, auch als Digitalversion zum Download für Tablet oder E-Reader

» Best of New England Reise: Whale Watching (fakultativ) «
Best of New England Reise: Whale Watching (fakultativ)

Hinweise

Ankunft am Flughafen Boston um 15 Uhr passend für alle Abflüge (national und international) ab 17 Uhr. Mindestalter: 8 Jahre. Transfer Flughafen - Hotel in Boston 16,- €. Zusatznächte vor / nach der Reise buchbar, gerne beraten wir Sie.

Ihr Sparvorteil

Preisermäßigung 20,- € pro Person bei Buchung bis 90 Tage vor Anreise.

» Best of New England: Mayflower «
Best of New England: Mayflower

Reisetermine 2017

Ab Boston freitags am
September: 15., 22., 29.
Oktober: 6.

Bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit. Vielen Dank.

Preise pro Person in €

Preise für Kinder 8 - 11 Jahre auf Anfrage.

» Termine und Preise «
Termine und Preise

Langstreckenflüge nach / ab Boston

Mit air berlin ab/bis Düsseldorf ab 636,- €. Mit Lufthansa ab/bis München ab 842,- €. Inklusive Rail & Fly Ticket. Weitere Fluggesellschaften sowie die günstigsten Flüge für Ihren Reisetermin finden wir für Sie in unserem Reservierungssystem.

Copyright by Meiers Reisen




TRUE TRAVEL - Version 1.4 - © 2001-2017 TRUE LOGIC & TRUE ILLUSIONS - ALL RIGHTS RESERVED

Seite weiterempfehlen Seite weiterempfehlen         Seite drucken Druckversion         zum Seitenanfang Seitenanfang

Unsere Produkte ...
» TRUE CONTENT © «
mehr Infosmehr Info
» TRUE TRAVEL © «
mehr Infosmehr Info
» TRUE INFO © «
mehr Infosmehr Info

Partnerprodukte ...
» GIATA - Hotel Guide «
» Katalogsuche « » Hotelsuche « » Zielgebietssuche «

mehr Infosmehr Info

Ihr Erfolg !!!
 

TRUE CONTENT
» Take it easy «